Arbeits- und Gesundheitsschutz
vom Profi

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an

 

✔︎ Arbeitssicherheit und sicherheitstechnische Betreuung

✔︎ Gefährdungsbeurteilung

✔︎ Arbeitspsychologie und Beurteilung psychischer Belastungen

✔︎ Gesundheit bei der Arbeit (Betriebliches Gesundheitsmanagement)

✔︎ Arbeitsschutzmanagement nach DIN ISO 45001

✔︎ Interimsmanagement für Dienstleister AS und AM

Für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten sowie den Erfolg des Unternehmens ist es wichtig, dass Arbeits- und Gesundheitsschutz in die Prozesse integriert und gelebt wird. Um dies zu erreichen, bietet sich ein ganzheitlicher Ansatz, der nicht nur die rechtlichen Forderungen berücksichtigt, sondern betriebsspezifisch abgestimmt ist und den Erfordernissen des Unternehmens entspricht.

Arbeitssicherheit

Die sicherheitstechnische Betreuung und Beratung durch die Fachkraft für Arbeitssicherheit (Nach ASiG und DGUV Vorschrift 2) unterstützt Unternehmer/innen, sich im Arbeitsschutz zielführend und lösungsorientiert aufzustellen.

Dazu gehören die Organisation des Arbeitsschutzes und die Umsetzung von Maßnahmen, die sich einerseits an den rechtlichen Vorgaben orientieren, aber andererseits auch die praktischen Möglichkeiten berücksichtigen müssen. Damit wird die Akzeptanz erhöht und der Nutzen gefördert. Wir unterstützen bei der Erstellung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung, führen Begehungen durch, Unterstützen bei Unterweisungen und allen weiteren Fragen des Arbeitsschutzes gemäß Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und DGUV Vorschrift 2.

Die sicherheitstechnische Betreuung kann in der heutigen Arbeitswelt nicht losgelöst von den Themen Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und BGM gesehen werden. Eine Zusammenarbeit der Akteure ist zielführend. Die Fachkraft für Arbeitssicherheit kann hier koordinierend tätig werden. Ihr Vorteil ist, dass wir auch eine arbeitspsychologische Betreuung im Rahmen der Einsatzzeit nach DGUV Vorschrift 2 kontinuierlich ermöglichen können.

Aufgrund meiner Erfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit, Arbeitspsychologin und durch die Zusammenarbeit mit dem Betriebsarzt sowie die eigen Führungstätigkeit kann ich zum Arbeits- und Gesundheitsschutz kompetent unterstützen.

Gefährdungsbeurteilung

Die Gefährdungsbeurteilung ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern ermöglicht Unternehmerinnen und Unternehmen die Gefährdungen für Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit zu ermitteln und sinnvolle Maßnahmen abzuleiten. Dies gilt sowohl für physische Gefährdungen, als auch für Gefährdungen, die sich auf die psychische Gesundheit auswirken können. Die Gefährdungsbeurteilung wird als Check durchgeführt. Im Bereich der Gefährdungen für die psychische Gesundheit werden Befragungen, Beobachtungsinterviews oder Workshops eingesetzt.

Wir gestalten Ihre Gefährdungsbeurteilung, ob physisch oder psychisch, bedarfsorientiert, betriebsspezifisch, mit echtem Mehrwert und nachhaltig. Unser Ziel ist es, Stärken Ihrer Beschäftigten zu stärken (Ressourcen) und Arbeitsbedingungen so zu optimieren, dass sie gesundheitsförderlich sind (Resilienz der Organisation).

Informieren Sie sich hier über die Beurteilung von Gefährdungen, die sich auf die psychische Gesundheit auswirken können.

Arbeitspsychologie

Die psychische Gesundheit der Beschäftigten spielt eine zunehmende Rolle im Unternehmen. Statistiken der Krankenkassen zeigen seit Jahren zunehmende Arbeitsunfähigkeiten aufgrund psychischer Erkrankungen. Diese sind auch auf die Bedingungen der Arbeit zurück zu führen, die als psychische Belastungen bezeichnet werden.

 

Verschiedene Studien der Arbeitswissenschaft zeigen einen Zusammenhang zwischen bestimmten Arbeitsbedingungen und psychischen Erkrankungen bzw. entsprechender Symptomatik, die als Beanspruchungsfolgen bezeichnet werden.

 

Der Gesetzgeber hat reagiert und fordert seit 2013 mit dem Arbeitsschutzgesetz auch, die Arbeitsbedingungen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung zu berücksichtigen, die sich auf die psychische Gesundheit der Beschäftigten auswirken können. Dabei ist die Analyse nur ein Aspekt. Vielmehr müssen Maßnahmen für ermittelte Schwerpunkte abgeleitet und umgesetzt werden, um Verbesserungen im Betrieb zu erzielen.

 

Am Markt werden zahlreiche Methoden der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen angeboten. Zielführend ist jedoch die Anwendung einer für den Betrieb geeigneten Methodik, bei der alle relevanten Akteure mit einbezogen werden. Bei der Umsetzung bedarf es einer guten Vorbereitung sowie eine Ableitung von Maßnahmen, die kompetent begleitet wird. Daher fokussieren wir nicht auf die eine Methode, sondern stellen unseren Kunden die spezifisch passenden Ansätze vor, die wir aufgrund unserer Kompetenzen und langjährigen Erfahrungen ausgewählt haben und empfehlen können.

 

Unser Ansatz – Ihr Nutzen:

 

✔︎ Wissenschaftliche Kompetenz und langjährige praktische Erfahrung

✔︎ Effizienz und Angepasstheit an betriebsspezifische Erfordernisse

✔︎ Abgeschlossene Projektteile für einen guten Überblick und Kostentransparenz

✔︎ Rechtssicherheit durch Berücksichtigung der GDA-Leitlinie

✔︎ Wahrung der Anonymität und Objektivität

✔︎ Nachhaltigkeit und Praxisnähe durch Empfehlung und Begleitung von geeigneten Maßnahmen

✔︎ Integration in vorhandene Prozesse und betriebliche Organisation

 

Sie benötigen zeitlich befristet Unterstützung im Angestelltenverhältnis? Sprechen Sie uns gern an.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg von Unternehmen. Daher müssen sich Arbeitgeber zunehmend damit auseinandersetzen, die Gesundheit der Beschäftigten zu fördern, um

 

✔︎  Deren Leistungsfähigkeit zu erhalten

✔︎  Die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erhöhen

✔︎  Das Image und die Attraktivität zu verbessern und

✔︎  Zukunftsfähig zu bleiben.

 

Ein ganzheitlicher Ansatz ist dabei die Umsetzung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Dieses besteht aus den Säulen Arbeitsschutz, Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).

 

Ziel ist eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren, um Synergien in der Umsetzung von Maßnahmen zu nutzen. Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (à Verlinkung Arbeitspsychologie) kann eine wichtige Grundlage darstellen, auf dessen Basis Maßnahmen abgeleitet werden.

 

Wir unterstützen Sie gern bei der Einführung und Etablierung eines BGM, der Zusammenführung von Akteuren sowie der Umsetzung von Maßnahmen.

Arbeitsschutzmanagement DIN ISO 45001

ISO 45001, erschienen im März 2018, stellt erstmals einen einheitlichen Standards für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit dar. Dieser baut auf zahlreiche betriebs- oder landesspezifische Vorgänger auf und enthält zusätzlich Elemente des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die neue Norm folgt der High Level Structure, der gemeinsamen Grundstruktur für ISO-Managementsystemnormen, und lässt sich damit vergleichsweise einfach in ein integriertes Managementsystem einfügen. Gemeinsame Themen sind u.a. Kontext der Organisation sowie Führung und Verpflichtung. Die spezifischen Anforderungen im Arbeitsschutzmanagement konzentrieren sich auf vorhandene rechtliche Erfordernisse und bilden daher die Arbeitsschutzorganisation und die Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung) mit ab.

 

Nutzen Sie die Vorteile durch die Zertifizierung nach DIN ISO 45001

 

✔︎  für die Attraktivität gegenüber Ihren Kunden und Lieferanten,

✔︎  zum Wettbewerbsvorteil

✔︎  für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Beschäftigten und damit für die Arbeitgeberattraktivität.

 

Um eine zügige und erfolgreiche Zertifizierung anzustreben, arbeiten wir zu zweit, so das Beratung zum Aufbau und interne Auditierung von unterschiedlichen Personen getrennt durchgeführt werden können. Wir unterstützen Sie beim Aufbau und der internen Auditierung.

Projektarbeit und Interimsmanagement

Zu allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes stellen wir unsere Expertise gern in Form von Projekten zur Verfügung. Dies kann im Rahmen von Aufträgen oder durch eine zeitliche befristete Anstellung erfolgen.

 

Wir unterstützen Sie zudem gern mit unserer Expertise beim Aufbau und Ausbau eines eigenen Unternehmens für Arbeits- und Gesundheitsschutz. Durch langjährige Führungstätigkeit bei Dienstleistern für Arbeits- und Gesundheitsschutz kennen wir erfolgreiche Prozesse in Controlling, Marketing und Mitarbeiterführung. Gern prüfen wir Ihre Prozesse, schlagen Verbesserungen vor und führen Ihr Unternehmen auf den richtigen Weg nach vorn. Hier stellen wir gern Arbeitskraft befristet im Angestelltenverhältnis zur Verfügung.

Ihre Vorteile sind

 

✔︎ Beratung zur Rechtssicherheit im Arbeitsschutz

✔︎ konzeptioneller Ansatz

✔︎ Ganzheitliche Betrachtung durch Kombination aus Arbeitssicherheit und Arbeitspsychologie sowie Kooperation mit Fachärzten für Arbeitsmedizin

✔︎ Starke Nähe zur aktuellen Forschung

✔︎ passgenaue Angebote durch Kenntnis der Bedürfnisse von Führungskräften durch eigene Führungserfahrung

✔︎ Hohe Realisierbarkeit durch schrittweises Vorgehen und Konsensorientierung

✔︎ Weibliche Sicht auf harte Fakten

Ablauf

Zunächst: Ich komme zu Ihnen, wir sprechen über Möglichkeiten, Sie erhalten ein Angebot. Wir sind uns einig.

1. Schritt: Aufklärung

Ich berate Sie zu Ihren Aufgaben und Pflichten, wir besprechen die Details unseres Vorhabens und starten mit der Umsetzung

mehr lesen

2. Schritt: Umsetzung

Kontinuierliche Arbeit an den Aufgaben

 

7Vpbc9pIE/01PFo198sjODjZ+mxn67OdbPZNIBlUEYiVhS/59emRepAEAjs2rnjXvADqGU2P+pzpm+jx49n9xzxcTM+yKE57jET3Pf6hxxhTSsCXkzxUEkqUriSTPIlQVgsukh+xn4jSZRLFN62JRZalRbJoC8fZfB6Pi5bsOktRBS62CCd++VpwMQ7TTenXJCqmKKXK1gOf4mQyRT2GqWrgpnjwa0TxdbhMi6NSBGNueBb6tXAj96S6PKJUoNIHFDEpvbJ5a1c/smzWEuTxTW0ufOKkbYF5eNvSO8ryKM5bojSZf2+akg8BzzzLYCH3a3Z/HKcOU48W3tZ44h4fTItZChcUfpbDJ1tuxm3tvhmePI/n+CCVum3rCaui2DCrRkxIOwJ7VivchunSK1jXOMmz5QKnxXkRI1fbPApHfvqKOvWeajsB7+NsFhf5gwN1hSlHWiDpmcJF7mpSSW4q2bTBJ8kR+xARmaxWr40AP9AOW2wSjkexjMjYhHY0jkZHaIJdNoEV4EDBxeBumhTxxSIcu5E7ONRtgLI8nLszNLiZhlF2h9LrJE2PszSrmMVPTo4/MOMmFXn2PW6NGEKA6DjiD5kFySQPowRM7GfPs7nTsxWoJiDdNNiKkKA84EpwralhWpM2WpzRgGtptAHwqSAISQM7ykSguFTgAKhmzHrUmlCWc5RiWnGhFBEUXchekUXnekDWIwtmD6yQzEhGJVc+1iCygpKAc64ZV5JzKzXa7y1Ci5w8QLs6llS5Q0uVUXBqlbJvGDxc8wCeP5cyIJQIrZm11Eif8fhMz3ljJSmBmOgARuq/RWDpE/KLd+ZxAT0piRKEacutUPwNo4d7O6C3yoSIDiihzBDpEh7r6xk8mrYcNZpDLIWjq99OKkSh0JJSaGbUyMWCQ7z870KLelvQqhR2MLjOwDhNjNU/S1e4lgNHVXXchwlUL+7rQfg1cd/98/7pt4uhXwz2Va1XjW7QB7Bx8gZP2sgjlk2aoChMk4mr5ceApau+Bw7pBNoOfRyYJVHk1HQSM4PZ12lJwynMi+GG1/HkjEF2bC0nVFLOjV4ri6Aqgg8jCaWaWGkxt24wxuhAGc4lA1Zpbhm62yZhFAsUxAhNCOPAFmr3UPBuEAYr662E8QD/IolEF4kGw6/D/19enX/cSqNKPMrXJe+db5DptfNA8KYbPoh0dEl8irFXzvh+464A0oTCR4bazz8eAajrdkH3aR7FbhtuQhxBAxI1ZHkxzSbZPEyHtXQwXua35XRUu3BTr9P4vp/nbgebcQl1ezNS4fTMfW9VBODrnQAs9pfbRbC6/Iabqh7cbe0XsYbebJhPYj+nsxG1yYc8TsMiuW0r6wIXb/0zS8oT63mkZWCt5IILKDSMwLrQ996gm6OVocIa2C7h3m359W+yZT6Occlmp7FDizKMGiMt5QbUrXlHBZsQsDzjHMKlb+J6NZVdNtQAhqEzgZ+2cBNuNoi8MtYzud1VtbyWQzwZXlyeDj+WHpF8+Xy+6QDP+r1j3rMn5/1PZ8PV+MFvPtNvctHhN/2clt98jeQMvMuLszPZxaOrs4vh5d+7Auu7y8/aLkf4N0cN3C1C/PrhEt3oS2CnXbB/+Py/K/AKl/3LP2rf8d6h969w/In3745a1VoH9GZHMH029P6N2N5P/PBL//TqgHuj501ZR1nO0f77BnojXeuqu9cA6MpH2wnu9pw5zAu8xYNSyk4ArF/Nq/mONHhLy2WVHbud1dkxvBkEm78oBa4yyt3vYnemyaWb33uazKEJD3kwgbghNOE+bvtgIkVA/ZsV6Bb5/OGR/PUZ2enG43ZFkvXOXaNK8lz51zLvtaiFgO6kVonqC6j1/Nb7E8rrA8pPQBnP5U6Uy0zgt6D8lL+aHFB+HGXM5XaiXFX1vwXmp/zv5ADz4zD7xsxunMv6bf84w2X9N78qkNf/4eTDnw==



mehr lesen

3. Schritt: Fortschreibung

Wir prüfen gemeinsam zukünftige Vorhaben, etwaige Anpassungen und Erweiterungen und halten geschaffene Ergebnisse nach.

mehr lesen

Ihr Ansprechpartner
Katrin Zittlau

Telefon
0170 / 6596933

eMail
post@katrinzittlau.de